Öffnung Training ab 02. Juni 2020

Unter den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen, die dem Schutz Aller dienen, dürfen wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen.

Ihre Termine bestehen wie gewohnt fort und Sie können einfach zu Ihren Zeiten zum Training kommen. 

Mit den von uns getroffenen Schutzmaßnahmen setzen wir die Vorschriften der Baden-Württembergischen Landesregierung zur Wiederaufnahme des Betriebes von Sportstätten in geschlossenen Räumen um. 

Maßnahmen im Training

  • ein Mindestabstand von 1,50 m (besonders Gesichtsfelder) soll immer und überall bestehen
  • Umkleideräume dürfen wieder genutzt werden, auch das Duschen ist wieder erlaubt. Wenn Sie möchten, kommen Sie bereits in Ihrer Sportkleidung, Trainingsschuhe können Sie auch am Platz wechseln
  • alle Trainingszeiten müssen erfasst werden, d.h. auch die Zeiten im freien Training werden zukünftig terminiert bzw. dokumentiert
  • es darf zu keinen Staus/Ansammlungen (auch im Eingangsbereich) kommen; bitte achten Sie deshalb darauf, nicht zu früh zu Ihrem Training zu kommen (Vermischung mit der vorherigen Trainingsgruppe wird so vermieden) und beenden Sie Ihr Training einige Minuten vor der nächsten vollen Stunde 
  • jedem steht ein eigener Trainingsbereich/Parzelle zur Verfügung, die während des Trainings möglichst nicht verlassen werden soll
  • nach dem Training reinigt jeder wie gewohnt seinen eigenen Bereich/Gerät und die Kleintrainingsgeräte mit Desinfektionsmittel. Dies steht Ihnen in ausreichender Menge zur Verfügung
  • unsere Therapeuten werden nahe Kontakte zu Ihnen auf das Nötigste reduzieren
  • hochintensive Ausdauerbelastungen dürfen vorerst nicht durchgeführt werden
  • eine Mund-Nasenbedeckung muss beim Betreten und Verlassen der Praxis getragen werden, allerdings nicht während des Trainings, da hier der Mindestabstand eingehalten wird 

Betretungsverbot besteht für Personen,

  • die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  • die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen 

Die Maßnahmen stellen zwar eine Umstellung für uns Alle und wohl auch eine gewisse Einschränkung für den Einzelnen dar. Ihre Wichtigkeit für die Gemeinschaft möchten wir dennoch hervorheben. 

Bei Fragen, Wünschen und für ausführlichere Informationen kontaktieren Sie uns gern. 

 

TRAINING

Damit Beschwerden und Defizite nachhaltig gesenkt bzw. ausgeglichen werden können, ist eine gezielte Aktivierung Ihres gesamten Bewegungssystems unerlässlich.

Die einzelnen Trainingselemente sind:

  • Gelenkigkeit
  • Kraft
  • Ausdauer
  • Schnelligkeit
  • Wahrnehmung/Koordination
  • Gleichgewicht
  • Entspannung
  • Stabilität

Die richtige Wahl: Das Vitalisaktiv-Training

Das Vitalisaktiv-Training umfasst ein ganzheitliches Trainingskonzept. Es wurde speziell für den professionellen Einsatz in der Physiotherapie konzipiert. So trainieren Sie u. a. an dem Trainingsgerät GTS – Total Gym.

Ein Einstieg in das Training ist auch über ein ärztliches Rezept KGG (Krankengymnastik am Gerät) möglich.

Mann trainiert am Total Gym Tower

Anders als klassische Trainingsgeräte setzt das Total Gym nicht auf Gewichte sondern auf funktionelle Übungen mit Ihrem eigenen Körpergewicht (ausgewählte Trainingsbelastung zwischen 5 und 85 % des eigenen Körpergewichts). Ein revolutionärer Ansatz, mit dem dieses System verschiedene Innovationspreise in Europa, Australien und Japan gewonnen hat. Insgesamt bietet das Total Gym die Möglichkeit, über 250 verschiedene Übungen an einem einzigen Gerät ohne Wechsel durchzuführen. Dadurch sparen Sie wertvolle Trainingszeit. Ergänzt werden die Übungen durch freie Übungen im Stand, auf der Matte oder auch im Sitzen. Sie haben so die Auswahl zwischen 350 verschiedenen Übungen!

Powertower Total Gym